Windmühle Levern
+

Kolthoffsche Mühle

Windmühle Levern

Kleiner Galerie-Holländer von 1922 für nur eine Hofstelle (seltener hölzerner Sechskant, verbrettert und geschindelt) mit Krühwerk und Segelflügeln (Durchmesser: 15,2m), 1980 umgesetzt. Ursprünglicher Schrotgang mit nachgerüsteter Beutelkiste, funktionsfähig. Kornspeicher mit Ausstellung; Altes Bokemühlengebäude (in dem auch standesamtliche Trauungen stattfinden) und Fachwerkgebäude für Gästebetreuung. Ausstellungshalle der Altmaschinenfreunde: "Vom Korn zum Brot", Bauerngarten, Spielplatz, Backhaus auf dem Nachbarhof. Musikalische Darbietungen, Volkstanz, Vorführung alten dörflichen Handwerks an den Mahl- und Backtagen.

Termine zu den Mahl- und Backtagen 2014 finden Sie hier.


Öffnungszeiten

An allen Mahl- und Backtagen ist auch das Heimathaus im historischen Dorfkern geöffnet. Führungen durch die Mühle und das "Golddorf" Levern auf Anmeldung über die Touristinfo der Gemeinde Stemwede. 


Kontakt

Windmühle Levern
Auf der Imlage 9
32351 Stemwede-Levern

05474 20 62 07
05474 20 61 81
tourismusbuero@stemwede.de
www.stemwede.de/Tourismus


Ihr Merkzettel

0 Objekte

Sehenswertes ...

  • ... nach Regionen
  • ... nach Themen

Noch mehr Sehenswertes

Haus Kilver

Das Ziel Die ursprüngliche Wasserburg mit Herrenhaus entstand um das Jahr 800 und wurde 851 das erste Mal schriftlich erwähnt. Es ist somit der älteste Siedlungsteil von Rödinghausen ...  Weiterlesen
Mehr entdecken!

Wo Sie uns treffen ...